08.12.2010 „NS und Tierschutz“

Das Referat bietet einen kritischen Einblick in die Tierschutzgesetzgebungen des Nationalsozialismus, hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die antisemitischen und rassistischen Tendenzen dieser Gesetze gelegt. Um den Zuhöre_innen einen Überblick zu verschaffen wird auch das Mensch-Tier-Verhältnis in der jüdischen Religion beleuchtet. Als letzter Teil wird ein aktueller Ausblick auf die „rechte“ Tierschutzszene gegeben.

Referent: Andy Spe

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Wochen gegen Antisemitismus statt





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: